Flexibler DIY Campingtisch für den Camper

Flexibler DIY Campingtisch für den Camper

10. April 2022 0 Von Björn Hofmann

Aktualisiert am 10. April 2022

Bei schönem Wetter raus aus dem Camper, bei schlechtem Wetter wieder rein. Das war der Plan für unseren Campingtisch. Wegen des Platzmangels im Campingbus soll es nur einen einzigen Tisch geben. Einen, der draußen und drinnen stabil stehen kann. Zudem muss dieser groß genug und stabil sein, damit er für die Wohnmobilzulassung geeignet ist.

Und genau so einen Tisch haben wir uns gebaut. Mittlerweile ist dieser Campingtisch schon seit über 4 Jahren erfolgreich in unserem Camper im Einsatz und hat sich wunderbar in der Praxis bewährt. Wie wir den kostengünstigen und einfachen Tisch gebaut haben, das klären wir jetzt wie gewohnt gemeinsam. Los gehts!

Transparenz: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn Du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von Deinem Einkauf eine Provision. Somit kannst Du meine Arbeit unterstützen. Für Dich verändert sich der Preis natürlich nicht.

Ein kostengünstiger DIY Tisch für den Camper entsteht

Im ersten Schritt für unseren einzuhängenden Campingtisch, baute ich mir einen einfachen, aber stabilen Tisch aus Holz. Dieser Tisch hat jedoch statt 4 Tischbeine, nur 2 Tischbeine. Diese sind mit einfachen Tischbändern* (Scharnieren) an der Tischplatte befestigt.

Die Tischplatte vom Campingtisch wurde aus einer Tischlerplatte (3-Schichtplatte) gebaut. Die Tischbeine entstanden aus dem restlichen Konstruktionsholz vom ausziehbaren selbst gebauten Camper-Bett. Das Konstruktionsholz fixierte ich mit den oben erwähnten Tischbändern von unten an die Tischplatte. Somit waren die Tischbeine nun einklappbar und wir hatten unseren flexiblen Campingtisch mit zwei Beinen. Dieser lässt sich dank der klappbaren Beine auf einfachem Weg recht schlank machen. Damit passt er eingeklappt wunderbar hinter unseren Fahrersitz im VW Bus.

Selbstgebauter Tisch für den Camper
Simpel und einfach gebaut. Versteift mit Winkeln und klappbar mit Tischbändern gemacht.
DIY Campingtisch für den Camper zum Einhängen
Der selbst gebaute und zusammengeklappte Campingtisch
selbst gebauter Campingtisch für den Camper
Der einfache und kostengünstige, selbst gebaute Campingtisch. Auf diesem Bild ist er draußen eingehängt.

Unser Tisch wurde mit OSMO Top Oil Akazie* eingeölt, um das Holz vor äußeren Einflüssen wie Stöße oder Feuchtigkeit zu schützen. Denk an das Anschleifen vom Holz vor dem Ölen. Es empfiehlt sich, zwei Schichten Öl aufzutragen. Nach der ersten Schicht Öl lässt Du alles ordentlich trocknen. Schleife die trockene, mit Öl eingeschmierte Holzschicht mit Schleifpapier in der Körnung 180 oder 240 erneut ab. Danach gibt es die zweite Schicht Öl.

Der einklappbare Campingtisch wäre damit nun fertig. Doch jetzt kommt die große Frage, wie befestige ich den Tisch? Oder besser gesagt, wie soll der Tisch mit nur zwei Beinen stabil im und außen am Fahrzeug stehen? Hierfür fand ich eine für mich wirklich einfache und schnelle Lösung.

Tischeinhängebeschläge für den Campingtisch im Wohnmobil

Der Campingtisch ist fertig. Jetzt muss die Lösung für einen stabilen Stand her. Ich fand die Lösung in Form von Tischeinhängebeschlägen*. Ein Set besteht aus zwei Teilen. Den oberen Beschlag und den unteren Beschlag. Um einen großen Tisch zu befestigen, der auch viel Gewicht aushalten soll, sollten genügend Beschläge benutzt werden!

Ich verbaute fünf Beschläge an unserem Campingtisch. Die fünf Gegenstücke befestigte ich im Camper an der Küchen-Holzplatte. An dieser konnte ich nun den Tisch einhängen und fest aufstellen. Bei nicht Gebrauch wird der Tisch im eingeklappten Zustand platzsparend zwischen Fahrersitz und Schrankwand verstaut. Diese Variante hat der TÜV-Prüfer anerkannt.

Camping Tisch im Camper selber bauen
Die Beschläge am Campingtisch
Camping Tisch im Camper selber bauen
Die Beschläge an der Küchenplatte
DIY Campingtisch zum Einhängen in den Camper selber einbauen.
Eingehängt und einsatzbereit. Der DIY Tisch im Camper.

Ein Tisch für den Camper zum Einhängen, für Innen und Außen

Nun wollte ich den gleichen Campingtisch auch außen benutzen können unter der angebauten Camper-Markise. Für diesen Zweck bastelte ich mir im Vorfeld einen kleinen Stauraum ans Bettende bei der Schiebetüre. Dieser verkleinerte zwar den Eingangsbereich bei unserer seitlichen Schiebetür, jedoch haben dort die Campingstühle und andere Dinge Platz zum Verstauen.

Camping Tisch im Camper selber bauen
Die Tischeinhängebeschläge Richtung draußen, um den Tisch an der frischen Luft einzuhängen

An diesem Stauraum-Aufbau baute ich vier weitere Tischeinhängebeschläge an, die das Gegenstück zu den Beschlägen am Campingtisch darstellen. Jetzt können wir den gleichen Tisch ebenso an diesen Punkten befestigen. Damit haben wir nun zwei praktische Plätze für unseren Campingtisch. Einmal im trockenen warmen im Fahrzeug und einen draußen an der frischen Luft unter der schützenden Markise.

Der eingehängte selbst gebaute Campingtisch

PIN MICH

Flexibler DIY Campingtisch für den Camper