Stahlfelgen einfach und günstig selber lackieren

Stahlfelgen einfach und günstig selber lackieren

26. April 2020 6 Von Björn Hofmann

Für ein paar Euro, kannst Du ziemlich einfach und schnell, Deine Stahlfelgen optisch aufwerten! Egal ob sie verrostet sind und ein wenig Pflege brauchen oder Dir die aktuelle Farbe nicht gefällt. Wie das geht? Das zeige ich Dir jetzt!

Stahlfelgen wieder neu aussehen lassen

Unser VW Bus ist mit Stahlfelgen ausgerüstet. Sowohl Sommer-Bereifung als auch die Winter-Bereifung inklusive Ersatzrad. Neun Stahlfelgen also, die nach einigen Jahren auf der Straße mit Rost und Abnutzung überzogen sind.

Stahlfelgen finde ich praktisch, also wird es Zeit sie zu Pflegen und optisch zu erneuern, damit diese weiterhin mit Freude ihren Dienst verrichten. Auf zu einer neuen Lackierung!

Stahlfelgen entrosten und reinigen

Die Stahlfelge zuerst von Flugrost und sonstigen Straßenschmutz befreien. Danach mit einer Drahtbürste oder anderen Schleifmitteln beide Seiten der Felge entrosten. Jetzt noch alles staub- und fettfrei machen. Hierfür benutzte ich Bremsenreiniger*.

Stahlfelge entrosten, um die Stahlfelge selber zu Lackieren.
Stahlfelge wird mit einer Drahtbürste entrostet

Die Felge gut trocknen lassen und danach die Stellen mit Kreppband* abkleben, die Du nicht lackiert haben möchtest. Da wäre einmal der Reifen. Denk daran, dass beim Lackieren durch das Sprühen sich Rückstände in der Nähe (Pulverartig) auf dem Reifen ablegen können. Wenn Du das vermeiden möchtest, muss der Reifen gut abgeklebt werden. Um das Kreppband besser in die Felge zu integrieren, kannst Du mit einem Schraubenzieher einmal um den Rand ziehen, um auch die Kante der Stahlfelge besser zu lackieren (Siehe Foto). Den restlichen Teil des Reifens, kannst Du auch mit Zeitung abdecken, dann verbrauchst Du weniger Kreppband.

Haftgrund/Rostschutz und Lackspray auf die Stahlfelge auftragen

Als erste Schicht wird Haftgrund* aufgesprüht. Dieser ist auch gleichzeitig Rostschutz für die Stahlfelge. Halte die Sprühdose beim Lackieren nicht zu dicht an die Felge, um “Nasenbildungen” durch verlaufenden und zu dick aufgetragenen Lack zu vermeiden. Lieber dünn auftragen und nach kurzer Pause, ein zweites oder drittes Mal über die Stahlfelge sprühen. Solange, bis alles mit Haftgrund/Rostschutz bedeckt ist. Gut trocknen lassen oder schauen, was der Hersteller des jeweiligen Produktes empfiehlt. Ich konnte nach kurzer Zeit mit dem schwarzen Matt-Spray* weiterarbeiten.

Meine Empfehlung für Dich, lackiere beide Seiten der Stahlfelge. Auch wenn die Innenseite der Felge niemand sieht, ist es ein guter Rostschutz für Deine Stahlfelge. Besprühe erst beide Seiten mit Haftgrund und anschließend erst mit der Lackfarbe. Wieso? Ansonsten kann es passieren, wenn Du erst eine Seite komplett fertig machst, beim Besprühen der zweiten Seite mit Haftgrund die Lackfarbe auf der frischen neuen Seite, wieder besudelt wird.

Video zum Stahlfelgen selber lackieren

Reifenfarbe für Deine Reifen

Nach dem Lackieren habe ich auf die Reifen Reifenfarbe* aufgetragen. Warum? Reifenfarbe ist eine gewisse Pflege für ausgeblichene Reifen. Die wasserlösliche Farbe lässt sich einfach und schnell auftragen. Den Unterschied, was die Farbe an einem Reifen erzeugt, zeige ich Dir unten auf einem Vergleichs-Foto.

Reifen mit Reifenfarbe behandeln und bemalen.
Links ohne Reifenfarbe, rechts mit Reifenfarbe.

Reifenfarbe funktioniert auch auf Kunststoffteilen am Fahrzeug und Camper

Die Reifenfarbe kann aber auch für die äußeren Kunststoffteile am Fahrzeug verwendet werden. Egal ob Camper oder Auto. Ich probierte dies gleich an der vorderen und hinteren Stoßstange aus, die schon ordentlich durch Sonne und Wetter ausgeblichen waren. Auch hier war ich mit dem Ergebnis zufrieden.

Stahlfelgen selber lackieren und Reifenfarbe für Reifen und Kunststoffteile.
VW T5 Transporter von außen optisch aufgewertet. Stahlfelgen und Kunststoffteile

PIN MICH

Stahlfelgen selber lackieren

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wenn Du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis natürlich nicht.